WOMFT? Recap – New Balance M Fresh Foam Lazr Hyposkin

New Balance bringt mit dem M Fresh Foam Lazr Hyposkin einen neuen Style. Für uns Grund genug diesen genauer zu betrachten. Die Silhouette orientiert sich stark an der Sohle ohne diese zu stark zu betonen. Es gibt nämlich durchaus Beispiele, bei denen die Sohle dann umso klobiger wirkt. Hier hat New Balance unserer Meinung nach eine wirklich gute Arbeit gemacht.
Statt klassischem Mesh gibt es ein großflächiges Hyposkin, welches uns auf Anhieb gefiel. Jedoch bleibt abzuwarten wie gut dieses im Sommer funktioniert und den Fuß belüftet.
Sehr gut gefällt uns die dezente Farbwahl mit den orangen Akzenten. Die warmen Grautöne werden so gut ergänzt ohne, dass der Schuh knallig oder prollig wirkt. Auch der reflektierende Streifen, welcher sich von den Schnürung übers Heelcap zieht wirkt zurückhaltend und gliedert sich harmonisch in die Silhouette ein.

Die Verarbeitung lässt keine negativen Bemerkungen zu. Es fällt einmal mehr auf, dass auch für wenig Geld Qualität möglich scheint!

Für die WOMFT? Pics haben wir uns die gewohnte Größe bei der SneakerGallery abgeholt. Passt super! Super ist auch die passende Beschreibung des Komforts: weich, gemütlich und ausreichend Halt.

Auch am Fuß gefällt uns der M Fresh Foam Lazr Hyposkin wirklich gut. Besonders treffend finden wir den Schuh als Ergänzung zum 247, der in einer ähnlichen Preisklasse angesiedelt ist, jedoch starken Bezug zu alten Styles nimmt.

Preis: 120 Euro

Photocredits: WOMFT?

WOMFT? Recap – Y3 Saikou „Core Black Ftwr White“

Zeit für neue Styles. Wenn es um neue Silhouetten geht, läuft Y3 seit Jahren vorneweg. Ob man sich diese leisten mag bzw. diese feiert, sei jedem selber überlassen. Der Saikou ist unserer Meinung nach jedenfalls ganz großes Kino und einer der besten Boosts, die wir bisher gesehen haben.

Wer lust auf Y3 hat, schaut am besten einmal bei seinem lokalen Store vorbei. In Wien findet ihr Y3 bei der SneakerGallery. 390 Euro solltet ihr für den Saikou mitbringen.

Photocredits: WOMFT?

WOMFT? Recap – SONRA Proto „Greygory“

 

Der gute Herr Sugoer lässt ein erfolgreiches Jahr 2017 mit einem Feuerwerk ausklingen:
Während der SOLE DXB in Dubai Anfang Dezember wird es neben einem Re-Release von “Pumpkin” und “Grasshopper” (07.12.) und dem exklusiven “BAE 2.0” (09.12.) auch den Pre-Release des letzten SONRA Protos in diesem Jahr geben, “Greygory” genannt.

Greygory ist auf den ersten Blick deutlich unspektakulärer als seine Vorgänger;
gerade diese Unscheinbarkeit ist es aber, die ihn vermutlich zum bisher begehrtesten Colourway avancieren lässt. Die erneut runtergeschraubten Stückzahlen von diesmal 125 Paaren weltweit dürften ihr Übriges tun, um Öl in das Hype Feuer zu gießen.
Der Großteil des Uppers besteht aus jenem butterweichen Suede, für das man SONRA kennt und liebt. Das Heel Panel ist erstmals aus Glattleder (Veg Tan) und fühlt sich beim darüber streicheln nach luxuriösem Nubuck an. Und streicheln muss man diesen Schuh einfach, ist nunmal so. PUNKT!

Das kühle Grau in Verbindung mit dem Natur-Beige an Ferse und Futter sorgt für eine erwachsene Erscheinung und die gewohnte “Handmade in Germany” Verarbeitung ist wie immer unschlagbar.

Was bleibt zu sagen?
Hikmet hat im ersten Jahr von SONRA so richtig abgeliefert und wir können kaum erwarten was 2018 alles ansteht.

Für alle jene, denen das nötige Kleingeld für einen Kurztrip nach Dubai fehlt: keine Sorge, der offizielle Online Release auf http://www.sonra.de folgt demnächst.
Viel Glück an alle die es probieren werden!

SONRA
Proto „Greygory“
270€
Release: tba

Photocredits: WOMFT?

 

WOMFT? Recap – ADIDAS x PARLEY EQT Support ADV CK

Adidas und Parley, eine Kooperation, die uns sofort an den Adidas Boost x Parley for the Oceans denken lässt. Dieser Kick-off war wirklich spektakulär und wirft somit seine Schatten noch immer auf aktuelle Releases. Die kommenden EQT Support ADVs  müssen sich jedoch nicht verstecken. Das wirklich beeindruckende ist doch, dass die Kooperation es schafft den Markt mit regelmäßigen Releases zu bereichern, ohne dabei von  Nachhaltigkeit und Upcycling Abstand zu nehmen. So ist die Außensohle aus recyceltem Gummi und das Knit-Upper aus recyceltem Plastikmüll. Das alles verpackt in eine schöne, schlichte Silhouette sowie einen stimmigen Colorway. – Nicht spektakulär, aber schön und stimmig. Die Nachhaltigkeit ist im Alltag angekommen, auch wenn dieser Release nur für Consortium-Accounts verfügbar ist, so zeigt doch die Stückzahl in die richtige Richtung: Produkte aus recycelten Materialien für alle!

 

„Legend Ink Blue Spirit“

Am Fuß zeigt sich unserer Meinung nach die ganze Klasse. Die Farbe

„Ftwr White Blue Spirit“

n sind wirklich sehr gut gewählt. Das Upper mit seinen Akzenten macht den EQT Support ADV noch etwas schmaler. Auch die Materialanmutung sowie die Verarbeitung fallen positiv auf.

Und der Tragekomfort? – Alles wie gehabt, einfach gut. Zu haben bei allen zu haben bei allen Top Accounts von Adidas – in Wien bei der SneakerGallery. Unser Tipp: Schaut euch den Schuh wirklich einmal live an, achtet auf die Materialien, den Geruch und sucht etwas Negatives. – Ihr werdet nichts finden. That´s Recycling baby!

 

ADIDAS x PARLEY
EQT Support ADV CK
160€

„Ftwr White Blue Spirit“
Sizes UK 5.5 – 11.5

„Legend Ink Blue Spirit“
Sizes UK 5.5 – 11.5

 

Photocredits: WOMFT?